Verena Weiland... Inhaberin der Hundeschule, Organisation und alle Trainingsbereiche

Da ich die Gründerin der Hundeschule bin, finden Sie auf meiner Seite etwas detaillierte Ausführungen zu meiner Person und wie es zur Hundeschule kam.

 

Mein Name ist Verena Weiland (geb. Meyer). Ich lebe mit meinem Mann und meinem Sohn in der Kleinstadt Speicher. Mein Leben lang spielen Hunde schon eine große Rolle. Intensiv beschäftige ich mich mit Ihnen seit 1995. Aufgrund meiner damaligen Hündin Ayla fing ich an, mich sehr stark über Hundeverhalten und Erziehung zu informieren. Es faszinierte mich, wie unterschiedlich Hunde im Verhalten und Erziehung sind. Egal wie viele Bücher ich las und zu wie vielen Seminaren ich ging, immer wieder kamen neue Aspekte hinzu und ich stellte fest, dass es für Hunde keine generelle "Gebrauchsanweisung" gibt, sondern das jeder Hund individuell ist und somit auch individuell gesehen werden muss. Immer mehr hat mich Hundeverhalten in seinen Bann gezogen und irgendwann konnte ich nicht mehr aufhören, mich damit zu beschäftigen.

1996 bin ich in den Verein "Hundefreunde Speicher e.V." eingetreten. Im Laufe der Zeit hatte ich dort auch Trainer-Aufgaben übernommen, war lange Zeit Vorstandsmitglied und habe so durch die Arbeit mit unzähligen Mensch-Hund-Teams viele Erfahrungen sammeln können.

Da ich festgestellt habe, dass mich die Arbeit mit Menschen und ihren Hunden mehr zufrieden stellt, als mein erlernter Beruf Industriekauffrau, machte ich mein Hobby zum Beruf.

Mit viel Risiko-Bereitschaft und gegen jeden Rat aus Verwandten- und Bekanntenkreisen stürzte ich mich in das Abenteuer "Hundetrainer" und stellte natürlich wie erwartet fest, dass dieser Beruf auch große Nachteile mit sich bringt. Die Arbeitszeiten sind nicht gerade familienfreundlich, für die Arbeit mit den eigenen Hunden bleibt weniger Zeit, als man sich vorstellen kann, man ist bei jedem Wetter draußen,  und das alles bei schlechtem Verdienst.

Warum ich es trotzdem mache? Natürlich wegen der schönen Seiten dieses Berufes: man kann Mensch-Hund-Beziehungen verbessern und somit oft ein schöneres Hundeleben bewirken, lernt ständig dazu, es wird nie langweilig, man trifft auf die unterschiedlichsten Menschen und Hunde und kann seine eigenen Ideen und Vorstellungen verwirklichen. Oder kurz gesagt: ich kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen und liebe meine Arbeit einfach... zumindest meistens ;-)

Im Mai 2007 beschloss ich meinen Traum von einem eigenen Hundeplatz zu verwirklichen. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich eine Hundeschule in der näheren Umgebung gepachtet. Hier stellte sich jedoch heraus, dass ich nicht wie anfangs gehofft, all meine eigenen Vorstellungen und Wünsche verwirklichen konnte. So entschloss ich mich nach reiflicher Überlegung das Pachtverhältnis zum 31.05.2007 zu beenden und ab da meine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen.

Da meine beiden ersten Hunde Ayla und Lotti viel zu meinem Wissen beigetragen haben, wollte ich sie in das neue Logo mit einbeziehen und so unvergesslich machen. So entstand das Logo und wie ich finde sind diese zwei Hunde das perfekte Gesicht für eine Hundeschule namens "Lucky Dogs"!

Damit Sie sehen, in welchen Bereichen ich mich fortgebildet habe, hier mal eine Auflistung einiger meiner besuchten Seminare und Vorträge:

Seminare zu Hundeverhalten und -beschäftigung:

 

  • Sabine Schroll - schwierige Hunde
  • Maria Hense - der Hyperaktive Hund
  • Thomas Baumann - Mensch-Hund-Beziehung
  • Thomas Baumann - Beschäftigung (ZOS, Longieren, Futterbeutel)
  • Thomas und Ina Baumann - Zielobjektsuche 
  • Günter Bloch - Gruppenverhalten
  • Thomas Baumann - Train the Trainer/schwierige Hunde
  • Thomas und Ina Baumann - Trainer-Schulung Zielobjektsuche
  • Thomas und Ina Baumann - Trainer-Prüfung Zielobjektsuche
  • Thomas Baumann - Bindung/Beziehung
  • Ina Baumann - Lizenztrainerfortbildung Zielobjektsuche (mindestens alle 2 Jahre)
  • Susanne Schwarzer - Train the Trainer/Unterordnung
  • tierschutzrechtliche Erlaubnis zur Durchführung der Ausbildung von Hunden für Dritte oder zur Anleitung der Ausbildung durch den Tierhalter selbst (gewerbsmäßige Hundeausbildung) seit August 2014 (Verpflichtend nach §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 Buchstabe f, Tierschutzgesetzt)
  • Anita Balser - Mensch-Hund Teamanalyse
  • Anita Balser - Hundeverhalten nach HTS
  • Anne Gierten - Hoopers Praxis Tag
  • Anne Gierten - Hoopers Theorie zur Parcoursplanung
  • Aggressionswoche mit Ines Kivelitz und Dr. Nora Brede "Eine Debatte mit 42 Zähnen", 2017
  • "Stressmanagement & Mental-Training für Hundehalter" mit Friedrich J. Suhr, 2017
  • Zielobjektsuche mit Lizenztrainer und Leistungsrichter Christof Piskol (neue Trainingswege bei Päckchen und Fläche), 2017
  • "Erlebnis tiefe Verbundenheit" mit Michael Stephan, 2017
  • ZOS-Trainerfortbildung mit Ina Baumann, 2018
  • "hündische Kommunkikation" mit Michael Stephan, 2018

 

Agility-Seminare:

  • Hinky Nickels - Agility
  • Herrig - Agility-Woche in Oberammergau
  • Rolf C. Franck - Agility/Führtechnik
  • Diana Domokos - Agility/Motivation von Hunden
  • Rolf C. Franck - Agility/Motivation
  • Diana Domokos - Agility Führtechnik 
  • Melanie Lehmann - Agility Aufbau Junghunde
  • Melanie Lehmann - Agility Führtechnik
  • Tanja Sinner - Agility Führtechnik
  • Mona Grefenstein - 10 Einheiten Thementraining
  • Philipp Müller-Schnick - Agility Führtechnik
  • Alexander Beitl - Januar 2015 bis Dezember 2017 einmal wöchentliches Training
  • Philipp Müller-Schnick - Agility Führtechnik, 2017

 

Wobei man dazu sagen muss, dass man bei Agility-Seminaren automatisch auch immer allgemeine Themen zum Hundetraining mit drin hat, wie z.B. Motivation von Hunden, Lernverhalten, Clicker-Training, Überforderung bei Hunden, Timing von Lob, Körpersprache...

 

 

Vorträge und sonstige Seminare:

  • Tierarztpraxis Dr. Müller/ Dr. Rohmer, Speicher - Erste Hilfe am Hund
  • Günter Bloch/Udo Gansloßer - Was Menschen von Wölfen lernen können und Verhaltensbiologie
  • Günter Bloch - Umgang mit dem Haushund
  • Thomas Baumann - Zielobjektsuche
  • Thomas Baumann - Mensch-Hund-Beziehung

 


Meine Hunde

HETTY

Malinois-Mix Hündin Hetty (von der kroatischen Müllkippe ;-) )

 

geboren: ca. Mai/Juni 2017

 

Ausbildungskennzeichen: Azubi

 

Hetty kam im Alter von ca. 4,5 Monaten Anfang Oktober 2017 zu uns. Zu der Zeit war sie seit 8 Tagen auf einer Pflegestelle in der Nähe von Köln. Ursprünglich kommt sie von einer Müllkippe in Kroatien, wo sie zusammen mit 2 Schwestern von Tierschützern gefunden und dann in das dortige Tierheim gebracht wurde. Über eine Tierschutzorganisation kam sie dann auf die Pflegestelle hier in Deutschland. Mehrere Zufälle führten dazu, dass Hetty dann 3 Wochen nach Lotti´s Tod bei uns einzog...

 

Eigentlich sollte es kein zweiter Malinois werden ;-) Aber meistens kommt es anders, als man denkt... außerdem ist es ja auch kein richtiger :-)  Schüchtern, nett, sehr süß präsentierte sie sich bei unserem ersten Kennenlernen und so wurde sie auch von der Pflegestelle und der Tierheimleiterin in Kroatien beschrieben... Mir schon fast zu ruhig, weshalb ich einen Tag Bedenkzeit brauchte. Aber wer konnte diesen Augen wiederstehen??? Außerdem war sie cleverer Weise total nett zu unserem Sohn gewesen, verfolgte diesen bei unserem Besuch ständig und suchte seine Nähe, total lieb natürlich. Also zog sie 3 Tage später bei uns ein. Am ersten Tag war sie genauso ruhig und nett, wie beschrieben und wie nun ja auch irgendwie erwartet... Aber dann am zweiten Tag wandelte sie sich in ein kleines Monster :-) Wir wissen nicht, wie das passiert ist... Ich witzel immer, dass es an der Namensänderung liegt (sie hieß vorher anders), denn googlet man Hetty, so findet man einmal einen rosa Staubsauger mit Gesicht (und ein kleiner Staubsauger ist sie eindeutig) und außerdem steht der Name für "Kämpferin"... hätten wir wohl deutlicher drüber nachdenken sollen :-)

Nun hält sie uns ordentlich auf Trab, ständig Unsinn am machen, hartnäckig ohne Ende und weiß genau, was sie will. Mit einer kleinen Portion Unsicherheit in verschiedenen Situationen. Und so unglaublich lustig oft. 3 Wochen hat Muffin es geschafft, ihrem Charme zu wiederstehen, danach wandelte es sich dann von jetzt auf gleich von "ich will nix mit dir zu tun haben" zu "wir spielen ständig und immer" :-) Unser Sohn findet sie total lustig und die zwei haben irgendwie eine besondere Beziehung. Trotz allem Übermut, können die beiden oft total ruhig kuscheln, aber auch genauso wild spielen und Spaß haben. Dass sie seine Nähe sucht, ist weiterhin geblieben und war anscheinend bei unserem ersten Besuch nicht nur Manipulation...

 

Wir sind gespannt, wie sie sich weiter entwickelt und was ihr noch so alles einfällt. Dieser Hund hat es auf jeden Fall geschafft, erstmal alle zu täuschen, bis sie im endgültigen Zuhause angekommen war... mich inklusive. Da muss neben Malinois noch irgendwas sehr hartnäckiges drin sein. Und ich kann ganz sicher sagen: sie ist mein frechster Hund bisher...und jeden Tag wird sie noch ein bißchen frecher... ein Meister der Manipulation... ein Schelm und Terrorzwerg... und soooo süß und lustig :-)


MUFFIN

Malinois Hündin Muffin (vom schnellen Fahnder)

 

geboren 20.03.2012

 

Ausbildungskennzeichen:

  • VDH Begleithundeprüfung im Mai 2014 bestanden
  • startet Agility-Turniere in A1 seit Mai 2015
  • Sorgt für Ordnung in wilden Gruppen :-)
  • 2014 erfolgreich am ersten ZOS-Wettkampf teilgenommen

-> also viel zu lernen, aber so ein Malinois liebt ja die Arbeit ;-)

 

Muffin kam im Alter von 8 Wochen von der Züchterin zu mir und hat einen wichtigen Platz ausgefüllt. Sie sorgt für mächtig Trubel bei uns Zuhause und ist ein Workaholic - der Rasse entsprechend. Total aktiv, extrem sensibel, überaus freundlich zu Menschen, mit Hunden verträglich, stets den Wunsch, mir alles Recht zu machen, das ist Muffin.

Ihren Trieb in Kombination mit ihrer Sensibilität in die richtigen Bahnen zu lenken, ist nicht immer leicht. Aber sie ist auf einem sehr guten Weg, ein toller Begleiter für die Hundeschule und privat zu werden. 

 

Mal sehen, welche Aufgaben Muffin noch erfüllen wird...

 

LOTTI

Podenco-Mix Hündin Lotti

 

geboren 20.12.2001

verstorben 10.09.2017

 

Ausbildungskennzeichen:

  • VDH Begleithundeprüfung bestanden
  • unzählige Agility-Turniere in A3 gestartet
  • erfolgreich an einer ZOS-Qualifikation teilgenommen
  • mein verlässlicher Prüfer bei neuen/schwierigen Hunden in der Hundeschule
  • Therapiehund für unsichere Hunde

 

Mit 6 Monaten habe ich Lotti aus dem Tierschutz übernommen. Sie hat viel in der Prägephase verpasst, aber ihr unglaublich gutmütiger Charakter hat das verziehen. Sie ist der Fels in der Brandung, egal ob in der Hundeschule oder privat.

Sie würde für mich wohl fast alles tun, auch wenn sie den Sinn darin nicht immer selber sieht:-) Sie ist zu gut für diese Welt! 

Im September 2017 hat sie uns leider im Alter von fast 16 Jahren verlassen... wir sind unendlich dankbar, dass wir sie so lange bei uns haben durften!

 

AYLA

Labrador-Münsterländer-Mix Hündin Ayla

 

 

geboren 07.12.1995, verstorben 08.02.2011

 

Ausbildungskennzeichen:

  • VDH Begleithundeprüfung bestanden
  • Agility-Turniere in der Klasse Senioren gestartet
  • mein großer Lehrmeister fürs Leben - vielleicht letztendlich auch Verursacher der Hundeschule Lucky Dogs

 

Ayla... schwierig... aber auch absolut liebenswert! 

Sie war mir ein großer Lehrmeister mit einem ganz speziellen Charakter!

In der Hundeschule war sie der Sheriff und für Lotti das große Vorbild!